Anzeige

Probleme mit 2 Kreis Blinker Schaltung

  • Anzeige

    Hallo,


    bin gerade dabei meinen Güldner G30 neu zu verkabeln.
    Er soll eine 2 Kreis Blinkerschaltung bekommen (Blink und Bremslicht ist die gleiche Glühlampe). Der Original Lenkstangen Blinkhebel ist leider nicht mehr vorhanden, daher soll ein Dreh Blinker Schalter im Amaturenbrett verbaut werden.
    Verkabeln möchte ich das ganze nach dem folgendem Schaltplan "http://www.gueldner-traktoren.de/plan_warnanl._bosch.pdf". Der dazu benötigte Bosch Warnblinkschalter ist verbaut.
    Beim Landmaschinenhändler habe ich dazu einen Dreh Blinker Schalter von Hella erworben.
    Er hat die folgenden Belegungen 49a; L; R; einen Kontakt für die Kontollleuchte sowie die folgenden Anschlüsse 49a'; L' und R'. Laut LAMA entsprechen 49a' = 54f; L' = HL und R' = HR.


    Leider funktioniert das ganze aber nicht.
    Momentan funktioniert vom Warnblinker und Blinker nur die vorderen Lampen und das Bremslicht auf der Seite auf der nicht geblinkt wird.
    Wenn ich den Drehgriff vom Blinkerschalter ausbaue funktioniert der Warnblinker vollständig. Die Blinkerfunktion kann ich so halt nicht testen.
    Ich habe auch schon mal die Anschlüsse 49a und 49a' vertauscht, dann hat er nicht mehr geblinkt , stattdessen hatte ich dann ein Dauerlicht auf dem entsprechenden vorderen Blinker.
    Mit eingestecktem Drehgriff bekomme ich einfach keine Spannung auf die Anschlüsse L' und R' (49a hat Spannung).


    Hat von euch schon mal jemand so einen Blinkerschalter für ein 2 Kreis System verbaut und kann bestätigen das der dafür geeignet ist?
    Kann es sein das der Schalter defekt ist?
    Oder mache ich einen Denkfehler bzw. ist der Schaltplan fehlerhaft?


    Viele Grüße
    Dirk

  • Hallo,
    Bring den mal wieder zurück und bestell dem Landmaschinenmechanikertrottel mal schöne Grüße von mir und das er keine Ahnung hat.
    Wer solch einen Mist erzählt....( Laut LAMA entsprechen 49a' = 54f; L' = HL und R' = HR.) dem darf man keine andere Titulierung zukommen lassen.
    Du hast einen Einkreisblinkerschalter erhalten.
    Dein Blinklichtschalter ist nicht für diese Schaltung geeignet.
    Er muss die selbe Anzahl Klemmen mit gleichbedeutender Klemmbezezeichnung haben, wie der im Schaltplan für Güldner eingezeichnet ist


    Meines Wissens liefert Hella auch überhaupt keine Zweikreisblinkerschalter mehr
    Du bekommst den aber noch in der Apotheke :D --> Granit im Classik-Programm

    • Offizieller Beitrag

    Bei manchen Schaltern ist es sogar besser, man erwischt keinen "Original"-Hella aus Hinterpfuiteufel-Produktion. Ich nehm nie wieder Hella-WBA-Schalter.


    Alle üblichen Verdächtigen, die mit Traktorelektrikteilen dealen, haben Zweikreisschalter im Angebot.


    Gruß
    Michael

  • Anzeige

  • Hallo,


    Das wäre ja traumhaft schön und viel zu einfach, wenn auf allen Zweikreisblinkerschaltern, Zweikreisblinkrelais und Warnblinkschaltern Herstellerunabhängig die selben Klemmenbezeichnungen stehen würden. Die Realität sieht doch meist anders aus. Ich habe mir einen Schaltplan komplett selber zusammengezeichnet, wo die Blinker als Bremslicht fungieren. Jetzt weis ich es gerade nicht auswendig, aber da ist auch eine Stelle im Schaltplan, wo ein Kabel von 54f auf 49, bzw. 49a geht. Und das ist nicht meine Erfindung...Total ballaballa.... :lol:


    Mit dem Plan verkabel ich Hella, Bosch und was es sonst noch gibt querbeet durcheinander, ohne Probleme. Ich hatte mit Hella Warnblinkschaltern noch nie Probleme.


    Ganz wichtig ist, dass man gute Masse hat. Mir ist es schon passiert das wirklich alles top verkabelt war und dennoch hatte ich die wildesten Blink-Brems Aktionen am Schlepper. Vorne links bremst, hinten rechts blinkts und die Rücklichter gehen beim blinken aus... Lag nur an schlechtem Massekontakt.


    Was ist denn eine "Hinterpfuiteufel- Produktion"?


    Gruß Gordon

  • Zitat von Rohölzünder

    Jetzt weis ich es gerade nicht auswendig, aber da ist auch eine Stelle im Schaltplan, wo ein Kabel von 54f auf 49, bzw. 49a geht
    Gruß Gordon


    Ich denke du scheibst nur um mal einmal öfter mitzureden und bist nicht so wirklich im Thema. :D:D:D
    Offenbar verwechselst du Warnblinklichtschalter mit Blinklichtschalter. :lol::lol::lol:

  • Anzeige

  • Das war aber hier nicht die Frage
    es geht hier ausschliesslich um den Blinklichtschalter, nicht darum mit wem das alles zusammen hängt.
    Würstchen die schon zwanghaft überall Ihren Senf zugegeben müssen, wenn schon längst alles geklärt ist, sind echt anstrengend.

  • Seid wieder nett zueinander, es gibt bessere Gründe zu streiten!


    Das Problem ist gelöst. Es lag wie hier schon geschrieben tatsächlich am falschen Schalter.
    Der LAMA hat sich einen Schaltplan des verkauften Schalters besorgt und dann denn Fehler eingesehen das es damit nicht funktionieren kann. Wir haben dann erst mal einen gebrauchten 2-Kreis Blinkerschalter eingebaut und damit hat es dann auf Anhieb funktioniert.
    Der TÜV kann kommen.


    Grüße und Danke für eure Hilfe
    Dirk

  • Anzeige

  • Hallo


    Ich Restauriere gerade einen McCormick D 324 eines Freundes der teile usw. selbst besorgt hat .
    Jetzt versuchen wir seit 2 tagen nichts anderes als die Brems Blink Schaltung hin zu bekommen wir haben schon 2 schaltplänne von goggle versucht denn der mit dabei wahr wir kommen nicht drauf .
    Es sind zwei Kammern leuchten hinten


    Ich bitte um Hilfe sind voll am verzweifeln


    http://www.nsu4.nl/imagestechnic/1warnblinkanlage.jpg
    http://bilder.afterbuy.de/images/80664/Bosch_12V_21W_.JPG
    http://i.ebayimg.com/t/BOSCH-Zuendschloss-0-1-2-3-Traktor-Schlepper-/00/s/MTMwNlgxNjAw/$(KGrHqJHJBQFBFffihJyBQ60gMVLgw~~60_57.JPG
    http://www.oldtimer-kuepper.de…A8/28BC/E21F/100088-1.jpg

    • Offizieller Beitrag

    Bei mir ging es.


    Sind das Beispielbilder oder die tatsächlich verbauten Komponenten? Was ist das für eine WBA?


    Warum gibst Du nicht konkrete Informationen, auf die wir aufbauen können? Wem der Cormick gehört, ist völlig egal, Wichtig ist, was Ihr verbaut, ob Ihr die Funktion der Bauteile getestet habt und welche Pläne Ihr benutzt.


    Gruß
    Michael

  • Anzeige

  • Hallo,


    Er hängt genau an dem Problem fest das ich weiter oben beschrieben habe: Unterschiedliche Bauteile mit unterschiedlichen Klemmenbezeichnungen, wo die Klemmen aber mitunter die gleiche Funktion haben. Besonders interessant sind hier die Klemmen 49, 49 a, 54 und 54f.


    Gruß Gordon

    • Offizieller Beitrag

    Klemmenbezeichnungen und deren Umschlüsselungen gibt es doch zuhauf im Netz.


    Erste Aktion bei einer Restaurierung ist immer, die alte Verkabelung komplett zu entfernen. Die alten Kabel sind einfach 50 Jahre alt und marode. Da reicht irgendwo ein bißchen Oxidation. Das findest Du nie.


    Und dann systematisch mit den richtigen Kabelfarben neu verdrahten. Alle Infos sind ergoogelbar, Kabel-Schmidt und Josef Scholz haben prima Seiten. Wenn man das System verstanden hat, ist auch die Klemmenbezeichnung egal.


    Ich hatte neulich ein altes Relais mit 49b. Und der Lenkstockschalter hatte das auch. Dachte, das braucht eh keiner, weil es in keinem Plan auftaucht. Pustekuchen.


    Gruß
    Michael

  • Sorry .


    Das sind genau die Komponenten die ich verbaut habe.


    Ich weis nur nicht wo ich vom Bremslicht Schalter genau hin fahre .
    Klemme 54 habe ich am Warmblinkschalter nicht nur 54f .

  • Anzeige

    • Offizieller Beitrag

    Laß den Bremslichtschalter erstmal weg und sorg dafür, daß alles andere funktioniert. Dann sehen wir weiter.


    Und ich weiß immer noch nicht, nach welchem Plan Du vorgehst. Und ich weiß auch nicht, was für eine WBA das sein soll. Das ist doch weder Bosch noch Hella, oder? Wie ist der Schaltplan dazu? So hat das keinen Sinn.


    Gruß
    Michael

  • Der Warnblinkschalter ist von Hella.
    Meiner aus den 80ern ist absolut identisch.


    Habe übrigens genau diese Bauteile an meinem
    Lanz verbaut und sie funzen ohne Probleme.


    Der Schaltplan, den Markus verlinkt hat, ist schon
    ganz richtig, allerdings ist hier die WBA von Bosch
    und hat andere Klemmenbezeichnungen.
    Bei Hella entspricht 49s der Klemme 54.
    Der Bremslichtschalter wird bei Hella aber nicht an 15
    angeschlossen, sondern an 54f der WBA.
    Kurz, der Bremslichtschalter überbrückt 49s und 54f.
    54f der WBA muss aber trotzdem noch mit 54f am
    Blinkschalter verbunden werden.


    Ansonsten kann ich Sierra nur zustimmen:
    Wirf den alten Kabelsalat raus!

    Gruß


    Christian
    ________________________________________________________________
    Lanz D2416 '55
    Lanz D5006A '44/'57

  • Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!