Anzeige

Zylinderkopf Risse?

  • Anzeige

    Hallo,


    Frage ich habe am Zylinderkopf am Rand da wo die Ventiele Reinkommen Risse
    (Spannungsrisse?) ,wollte euch mal fragen ob man diese trozdem verwenden kann?


    Gruß Daniel

    Gruß Daniel




    Güldner Spessart A2KN Bj.1960


    Güldner Spessart A2KS Bj.1963


    Deutz D 4005 S Bj.1967

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Also "Flicken" würde ich das auf keinen Fall! Das muss fachgerecht geschweißt werden.


    Eine gute Schweißerei bzw. Schweißer kann dir sicherlich weiterhelfen.
    Einfach mit Guß-Elektrode ohne anwärmen selbst schweißen würde ich mir nicht ganz trauen ob wohl ich schon einige Gußteile gerettet habe.


    Gruß Jakob

  • Anzeige

  • Hello Daniel,


    Bei solchen Schäden gehen die Meinungen immer sehr weit auseinander. Frage 10 Leute und du erhälst 11 verschiedene Meinungen...


    Ich würde nach einem guten gebrauchten Kopf Ausschau halten. Schweißen wäre für mich ultima ratio. Mit Pech geht dir nämlich (dem Schweißer) die Reparatur schief aber die Rechnung hast trotzdem.


    Gruß

  • Zitat von jaki

    Also "Flicken" würde ich das auf keinen Fall! Das muss fachgerecht geschweißt werden.


    Eine gute Schweißerei bzw. Schweißer kann dir sicherlich weiterhelfen.
    Einfach mit Guß-Elektrode ohne anwärmen selbst schweißen würde ich mir nicht ganz trauen ob wohl ich schon einige Gußteile gerettet habe.


    Sry. Laut Bild geht es nicht hervor dass es ein luftgekühlter ist... aber Güldner Spessart ist natürlich einer... Zu schnell geantwortet :mrgreen:


    Zur Reparatur beim Alu-Kopf:
    Ein Bekannter hat mehrmals seine, und auch Köpfe von anderen Porsche bei Senger im Austausch neu gekauft. Da waren so wie es aussah immer geschweißte dabei.


    Ich denke schweißen lassen ist kein großes Problem. Oder wie gesagt austauschen wenn das geht.


    Gruß Jakob

  • Anzeige

  • Ich bin Schweisser und werds mal Versuchen. Ich hoffe es hält :wink:
    Das Ding bei Alu ist man muss eine bestimmte Wärme ins Material bekommen(Vorwärmen)
    Denn Sonst wird man es nur Oberflächlich schließen und es wird wieder Aufreißen,aber wiederum nicht zu viel denn es ist ja ein Teil was sich nicht Verformen soll. :hammer:

    Gruß Daniel




    Güldner Spessart A2KN Bj.1960


    Güldner Spessart A2KS Bj.1963


    Deutz D 4005 S Bj.1967

    • Offizieller Beitrag

    Zylinderköpfe sind zu selten, als daß man daran selber rumbraten sollte.


    So, wie Du das oben ausgeführt hast, bist Du zwar Schweißer aber ich liege sicher nicht verkehrt, wenn ich Dir unterstelle, vom ZK-Schweißen keine Ahnung zu haben.


    Nicht umsonst gibt es nur eine (oder zwei?) handvoll Spezialbetriebe in D.


    Gruß
    Michael

  • Hallo,


    Es gibt vermutlich mehr Spezialbetriebe, die soetwas schweißen können. Es macht aber nicht Jeder Werbung. Bei uns in der Nähe von Kassel ist Jemand der soetwas schweißen kann. Der hat alle möglichen Schweißverfahren drauf inklusive Wärmeofen zum Vorwärmen der Bauteile, zwischenzeitlicher Erwärmung während des schweissens und der späteren langsamen und kontrollierten Abkühlung. Da er hauptsächlich spezielle Teile für VW schweißt, die in der Produktion sonst zu teuer wären, macht er sowas nebenbei. Bin da fast einmal im Jahr mit so speziellen Alu- Problemen. Die Motoren laufen bis heute alle Top.


    Wenn der Riss natürlich bis in den Ventilsitz rein geht, dann muss man den auch überarbeiten lassen. Kostet natürlich extra.


    Gruß Gordon

  • Anzeige

  • Da hast du wohl Recht, und ich werde schon allein aus Interesse die Teile Schweissen lassen und die Erfahrung mitnehmen. Ich Habe die Schweisscheine für Mig/Mag/E-Schweissen und Natürlich Wig und diese für Kupfer/Alu/Stahl/CrNi und weitere Spezialverfaren, in allen Positionen .Aber von besagten ZK Schweissverfahren , wenn es denn so Heisst keine Ahnung :weinen::weinen:

    Gruß Daniel




    Güldner Spessart A2KN Bj.1960


    Güldner Spessart A2KS Bj.1963


    Deutz D 4005 S Bj.1967

  • Anzeige

  • ZK :lol2::hammer: Sorry hab's nicht Geschnallt :mrgreen:



    Alles klar mach ich doch gern, ich werd mal schauen ob es einen Erfahrenen Zylinderkopf Schweisser in der Nähe gibt.


    Dankeschön Gruß Daniel :thumbs:

    Gruß Daniel




    Güldner Spessart A2KN Bj.1960


    Güldner Spessart A2KS Bj.1963


    Deutz D 4005 S Bj.1967

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!