Hydraulikanschlüsse nachrüsten Eicher Tiger 2 EM235

  • Hallo Leute,


    Ich hab einen Tiger 2 EM235 daheim. Dieser Besitzt einen Kraftheber mit Lage, Zug stellung und einen Hubzylinder für Mähwerk.


    Beide Hebel an der rechten Seite.


    Da wir das Mähwerk nicht mehr benötigen möchte ich die Hydraulik gerne nach hinten verlegen für Kipper/Hydraulischen Oberlenker.


    Der Mähwerkszylinder hat derzeit nur einen Anschluss zum heben also einfachwirkend geh ich davon aus. Das heben steuer ich mit dem roten hebel nach hinten. Hebeö mittig ist neutral und bei hebel nach vorne senkt sich der balken aber nur durch eigengewicht.


    So da ich aber beim hydraulischen oberlenker dw brauche frag ich mich nun ob das geht. Da momentan ja nur eine leitung vorhanden ist. Kann mann irgendwo eine 2. Anschließen? Oder mit nem Ventil arbeiten?


    Grüße Andi.

  • Hallo Andi,


    für den hydraulischen Oberlenker brauchst du ein doppeltwirkendes Steuergerät, das hast du bisher nicht. Sowas kann man nachrüsten, jedoch sollte man wissen was man tut. Am einfachsten dürfte es für dich sein, wenn du dich damit an die nächste Landmaschinenwerkstatt wendest, die können dir auch gleich die Komponenten besorgen.
    Aber lass dir vorher einen Kostenvoranschlag geben und überlege dann noch mal, ob du wirklich den doppeltwirkenden Oberlenker brauchst. Hydraulikteile kosten!


    mfG
    Fabian

  • Hallo,


    die Hydrauliksteuergeräte an meinem EM235 sehen aus wie das SB7 System von
    Bosch. Leider kann ich das Typenschilt am Steuergerät nicht mehr entziffern.


    Für das SB7 Sytem gibt es doppelt wirkende nachbau Steuergeräte, die kosten um die 200€.


    Bin mir halt nur nich 100% sicher ob es sich hier um das Bosch SB7 handelt.


    Grüße
    Christoph

  • Ok. Ja zur not würde ein einfach wirkender auch tun. Der dann halt nur auf zug geht. Das ausfahren übernimmt dann ja das eigengewicht. Ich müsste mal sehn was bei mir drinhängt. Wo kann man denn die Schilder finden?


    Muss ich dann speziell nen einfachwirkenden oberlenker kaufen? Oder geht ein dw wirkender auch und man macht an einer seite nen blindstopfen drauf.

  • Hallo beide Hebel sitzen rechts. Sowohl der Hebel mit dem schwarzen Knauf für den Kraftheber wie auch der Hebel mit dem roten knauf für das mähwerk.


    Bilder sind mal angehängt.


    wenn ich richtig entziffern konnte müsste es HY A SRZ 10 sein.


    wie ich bereits selbst lesen konnte, ist es leider nur ein einfach wirkendes Steuergerät...


    gibts ne dw alternative? also im austausch?

  • Ok. Kannst du mir evtl. Mal nen link reinstellen von nem zusatzsteuergrät? Das ich dort mit anbauen könnte? Wie ist es mit einem austausch? Bleiben meine alten hebel dann erhalten? Oder wie sieht das dann aus?


    Hat vielleicht hier jemand was rumliegen?

  • Zitat von Andi1989

    Ok. Kannst du mir evtl. Mal nen link reinstellen von nem zusatzsteuergrät? Das ich dort mit anbauen könnte? Wie ist es mit einem austausch? Bleiben meine alten hebel dann erhalten? Oder wie sieht das dann aus?


    Hat vielleicht hier jemand was rumliegen?


    Servus,


    schau Dir mal das einfachwirkende Steuergerät genauer an, vor allem auf der Unter- und Vorderseite, der Grösse nach auf dem Bild könnt man meinen, dass das ein doppelt wirkendes ist, dass man umschalten kann von einfach auf doppelt. Dazu müsste auf der Unterseite ein zweiter Anschluss blind sein und vorne ein Drehrad sein.


    Ansonsten musst Du den äusseren Deckel abnehmen,die eingebauten Gewindestangen gegen längere tauschen (keine vom Baumarkt!!), diese gibt es in den richtigen Längen, das zusätzliche Steuergerät und den äusseren wieder Deckel aufschieben und damit festschrauben. Deine Hebel und die anderen Steuergeräten bleiben Dir erhalten. Bei dieser Gelegenheit vielleicht die O-Ringe zwischen den anderen Steuergeräten erneuern, aber auch hier keine Billigware nehmen, sondern die vom Lama, die haben die richtige Stärke... Ich weiss von was ich schreibe, ich habs auch nicht glauben wollen....
    Auf diese Art kannst Du beliebig viele Steuergeräte einbauen, zumindest soviele wie Du Platz hast. Die Steuergeräte kosten so um die 300€, die drei Gewindestangen im Satz etwa 35€


    Gruss Christoph

    It g'schumpfe isch g'lobet gnue


    Eicher Tiger EM 200 b Bj. 1962
    Eicher Mammut EM 500 S Bj. 1966
    Eicher Sechsfachwagen Typ 301
    Eicher Hoffahrzeug HD12 Typ 3941 mit Mistkanone
    Schlüter S650VS Bj. 1966 Forstausrüstung

  • Hallo, also wenn du mit drehrädchen das hier meinst:


    dann hab ich das...


    desweiteren hier nochmal die unterseite


    diese leitung geht derzeit zum mähwerkzylinder


    und hier die rückseite



    is grad bisl nass bin grad dabei ab zu dampfen und mal bisl zu reinigen das man auch mal was sieht.


    also falls ich es austausche dann fliegt das alte einfachwirkende raus. mir reicht ein DW.


    mit dem kraftheber hat das ja nichts zu tun richtig?


  • Servus,


    reinige das zusätzliche Steuergerät mal ordentlich von der Unterseite, man könnt schon meinen, dass neben dem einen Anschluss noch was ist. Wenn Du Glück hast ist es ein umschaltbares Steuergerät. Umschaltbar zwischen einfach und doppeltwirkend mit dem Drehrädchen. Blindstopfen raus, Leitung rein. Ich hab im Mammut nämlich das gleiche Steuergerät drin, beim Einbau auf doppelt wirkend geschaltet, seitdem nicht mehr verändert, weil ich als Abschlussdeckel ein einfachwirkendes Steuerventil hab.


    Mit dem Kraftheber hat das nichts zu tun, dass ist das andere Steuergerät


    Gruss Christoph

    It g'schumpfe isch g'lobet gnue


    Eicher Tiger EM 200 b Bj. 1962
    Eicher Mammut EM 500 S Bj. 1966
    Eicher Sechsfachwagen Typ 301
    Eicher Hoffahrzeug HD12 Typ 3941 mit Mistkanone
    Schlüter S650VS Bj. 1966 Forstausrüstung

  • Hallo!


    Es ist definitiv das Sb7 System in der Standartausführung verbaut (Regelstg. + 1x EW für Mähbalkenaushebung, sollte ein HY/SRZ 10 sein). Den 2. Anschluss, den smoele da vermutet gibt es nicht, das ist lediglich eine per Stopfen verschlossene Bohrung, die bei der Fertigung entstand. Am einfachsten erkennt man das Stg. von hinten, Deckel mit 4 Schrauben befestigt -> EW, 6 Schrauben -> DW.


    Falls du auf DW umrüsten willst, kannst du entweder auf ein gebrauchtes Bosch zurückgreifen, welches aber meist ausgelutscht und sauteuer ist, oder du besorgst dir ein Stg. von Till Hydr. oder Granit, Preislich bist da irgendwo bei 200-300€ ca.



    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Das kann man (wenn noch möglich) drücken und 90° drehen, ich meine dann ist die Bestätigung vom Hebel blockiert (damit nichts aus Versehen passiert). Aber lass das lieber sein, wenns fest ist bekommst du es nicht mehr raus ;)

  • Zitat von squiddy

    ich meine dann ist die Bestätigung vom Hebel blockiert (damit nichts aus Versehen passiert


    Jupp, wie Andi schon schrieb, dass ist zum Arretieren des Schiebers.

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Hallo Leute,


    ich würde bei meinem EM 200 auch gerne einen hydraulischen Oberlenker anschließen.
    Neulich auf einem Traktortreffen meinte jemand zu mir, dass dies ginge, weil meine Steuergerät noch einen Eingang frei hätte und zusammen mit dem Anschluss für den Mähbalken würde das reichen.


    Jetzt kenne ich mich mit Hydraulik nicht so dolle aus, weshalb ich mal die entsprechenden Teile fotografiert habe. Vielleicht wisst ihr ja genaueres.

  • Und auch bei dir wie weiter oben schon erwähnt, 1x Regelstg. + 1x Einfach wirkend verbaut. Wenn du einen Hydr. Oberlenker willst, musst du ein DW (doppelwirkendes) Stg. zusätzlich verbauen.


    Und nein du hast keinen Anschluss frei.


    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“