Anzeige

Neuste Errungenschaft. Kein Traktor

  • Anzeige

    Guten Abend,

    Ich schieb das einfach mal hier her. Falls falsch kann man das immernoch verschieben.

    Meine neueste Errungenschaft. Ich hatte das Glück durch Zufall an einen Kramer UF1000 zu kommen. Bei der Rarität konnte ich auch nicht meine Füße still halten. Musste ich haben, wer weis wann man nochmal drann kommt.

    Kam gestern Morgen per Spedition

  • Wow, klasse Gerät. :)
    Funktioniert der Aufbau noch?
    Mit welchen Kosten muss man bei einer Spedition rechnen pauschal oder pro km?

    Hakotrac T6 und Hakotrac T8
    Suche Anbauteile/-geräte für Hako Record, Hakotrac T6 oder T8, insb. Wasser-/Abwasserpumpen
    Suche Kurbelstarterkassette für ILO 252 L / Suche Teile und Unterlagen für Hako Kart

  • Anzeige

  • Okay, die Kosten decken sich dann mit meiner Einschätzung,..

    Was kann denn dieser eierlegende Wollmilchaufbau jetzt alles?

    Hakotrac T6 und Hakotrac T8
    Suche Anbauteile/-geräte für Hako Record, Hakotrac T6 oder T8, insb. Wasser-/Abwasserpumpen
    Suche Kurbelstarterkassette für ILO 252 L / Suche Teile und Unterlagen für Hako Kart

  • Also. Im Prinzip alles was der Unimog auch konnte. Der UF1000 war zb auch mit Zafpfwelle Lieferbar. Die ganzen Zugmaschinen waren wohl als Konkurenz für den Unimog gedacht und man muss auch sagen der war damals ein Schritt fortschrittlicher als Unimog 406. Der UF1000 hat 100PS, 8 Gänge aufgeteilt in 4langsame und 4 Schnelle, alle 8 Gänge können auch rückwerts genutzt werden, Trotz dem großen F6l912 ist viel Platz in der Kabine auch für den Beifahrer, in der Kabine leiser als Unimog, hydraulische Spindellenkung, 3,2t Nutzlast.

    Wurden von 67 bis 72 leider nur 69 von gebaut

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Schönen Abend UN,:trecker4:

    also,ich kann mich da nur meinem Vorschreiber HakoT6T8 anschließen!!!! Du weißt schon,daß da bei diesem Teil noch jede Menge Arbeit auf Dich wartet,oder?

    Persönlich finde ich aber,daß sich die Arbeit an diesem vermutlichen Einzelstück auf jeden Fall lohnt!

    Zumal es ja leider,solche Raritäten nicht mehr so häufig auf unseren Straßen zu sehen gibt!

    Darum möchte ich dir lieber UN ,nochmal herzlich zum Erwerb deiner Rarität gratulieren!

    Halte uns bitte,was deine Restaurationsarbeiten an dieser Rarität betrifft,auf dem Laufenden!

    Anerkennender Gruß

    Erwin

  • Guten Abend Erwin,

    ja da wartet einiges an Arbeit. Als erstes stehen die Bremsen an. Motor läuft, Getriebe schaltet, Verteilergetriebe wurde schonmal überholt. Am Fahrerhaus müssen an 4Stellen neue Bleche rein, an den Türen ist auch bisschen Arbeit. Jedenfalls soll das ganze für den Anfang soweit gebracht werden das der durch den TÜV kommt, angemeldet werden kann das der mal ne Ecke gefahren werden kann das man sieht ob oder was an der Technik auftaucht.

    Der Kramer ist zwar technisch bisschen komplexer als ein 411er Unimog aber den Unimog hatte ich damals hinbekommen als drittes Projekt. Man konnte da viele Erfahrungen sein. Klar der Kramer ist wieder ne andere Hausnummer

    Gruß

    Daniel

  • Herzlichen Glückwunsch zu dem Prachtstück!

    Was kann denn dieser eierlegende Wollmilchaufbau jetzt alles?

    Also. Im Prinzip alles was der Unimog auch konnte.

    Dafür nur 62 km/h statt 80 km/h, wesentlich weniger geländegängig, dafür aber der beiweitem bessere Motor. Und ein Sound, der mir bis heute nicht aus dem Kopf geht...


    Leider habe ich vor zehn Jahren zu lange gezögert, sonst wären wir schon zwei ;)

    Ich drück dir die Daumen, dass du niemals Teile für Achsen und Getriebe brauchst!


    Der Ladekran ist allemal praktisch, grad mit einem großen Einachser-Fuhrpark.

    Den Bagger könnte man sich beiseite stellen, haben ist besser als brauchen.


    MfG

    Fabian

  • Anzeige

  • Moin,moin Daniel,:trecker2:

    bisher war ich immer der Meinung,daß die Firma Kramer eigentlich nur Traktoren für kleine bis mittelgroße Land2irtschaftsbetriebe produziert hat!

    Daß sie aber auch in der Produktion von LkW aktiv waren,hab ich nicht gewußt! Kannst du mir sagen,wie lange etwa Kramer LkW hergestellt hat?

    Fragende Grüße

    Erwin

  • Anzeige

  • Ja das ist das interessante. In der Anleitung ist einmal die Rede von 70km/h und gleichzeitig von 65km/h

    Teile für Getriebe und Achsen. Also das müsste gleich sein mit dem Radler KS510 oder 511. Die Innereien der Achsen bis auf die Steckachsen sind die gleichen wie in besagtem Radlader