Anzeige

Schlüter AS240NA (1958) Ventile + Ventilführungen

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich habe mir ja einen zweiten Schlüter zugelegt. Einen AS240NA von 1958. Dieser wird auch komplett restauriert.


    Jetzt soll u.a. der Zylinderkopf überholt werden.


    Damit habe ich nun das Problem, daß ich die Ventilführungen und die Ventile nirgends finde.


    Ich benötige:


    4 Ventilführungen, Länge: 84 mm, Außendurchmesser: 18 mm, Innendurchmesser: 10 mm


    2 Einlassventile, Länge 157 mm, Schaftdurchmesser: 10 mm, Tellerdurchmesser: 41 mm, Winkel: 45°


    2 Auslassventile, Länge 157 mm, Schaftdurchmesser: 10 mm, Tellerdurchmesser: 38 mm, Winkel: 45°


    Hat irgendwer eine Ahnung, wo man diese auftreiben kann?


    Gruß Philipp

  • Philipp Effpunkt

    Hat den Titel des Themas von „Schlüter AS240NA (1957) Ventile + Ventilführungen“ zu „Schlüter AS240NA (1958) Ventile + Ventilführungen“ geändert.
  • Tach Sim,


    danke für den Beitrag.

    Schlüter-Willi hat leider keine.

    Stefan Had hat sich bisher nicht auf meine E-Mail gemeldet. Hab ihm allerdings auch erst gestern geschrieben.

    Egelseer hat mir die anbieten können. 58,00 € brutto ein Ventil und 27,00 € pro Führung.

    Finde ich im Vergleich zu manch anderem Motor schon nicht wenig. Neulich für einen Deutz Ventile zu 17,00 € + Führung 12,00 € besorgt... Aber zumindest weiß ich jetzt wo ich welche herbekommen kann. Bei Alber werde ich heute mal anrufen.

  • Anzeige

  • Alber ist lediglich ein Händler, er wird dir keine andere Ware als Egelseer oder Had liefern.
    Anmerkung zu einem Händler entfernt von Moderator (schraubergottchen)...bei solchen Themen ist Vorsicht geboten.

    Mit Stefan Had und Egelseer hast du definitiv sehr gute Adressen.


    Dir sollte klar sein, dass man Deutz-Teile, welche in riesigen Stückzahlen hergestellt werden, nicht ansatzweise mit Schlüter-Teilen vergleichen kann. Es ist kein Geheimnis, dass Schlüter-Ersatzteile schon immer hochpreisig waren. Fünffache Preise und mehr sind keine Seltenheit. Ist eben alles Kleinserie.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Dann lasse ich den Anruf bei Alber.

    Zum einen bin ich froh, daß ich welche bekommen kann, ich komme durchaus auf die höheren Preise klar und verstehe auch, daß es eine ganz andere Kalkulationsgrundlage ist. Ist mir lediglich aufgefallen, daß es halt ein Vielfaches ist. Ich habe mit Traktoren halt einfach noch nicht so lang zu tun und bin davon ausgegangen, daß seinerzeit die Ventile auch für Schlüter ein Zukaufteil waren und die gleichen Ventile auch in anderen Motoren verwendet wurden. Also alles gut und weiter geht`s mit dem AS240.


    Gruß Philipp

  • Beitrag von schlütersim ()

    Dieser Beitrag wurde von Schraubergottchen aus folgendem Grund gelöscht: Grenzwertiger Inhalt, bei solchen Themen sind wir aus gegebenem Anlass vorsichtig geworden. Bitte um Verzeihung ().
  • Anzeige

  • Hallo Philipp

    Eigentlich sollte jeder Motoreninstandsetzer die Führungen drehen und passende Ventile aus Rohlingen anfertigen können.

    Die Führungen müssen meist eh mittels Reibahle bearbeitet werden um einem Ventilklemmer vorzubeugen.


    Gruß Harald

    Schlüter ASL160

    Schlüter S350

    "Höfe und Güter, fahren Schlüter!"

  • Hallo zusammen,


    bitte seid vorsichtig bei Geschichten um negative Erfahrungen oder persönliche, subjektive Eindrücke von Händlern.
    Es ist noch nicht lange her, dass eine solche Sache hier im Forum für ziemlich Stress gesorgt hat und letztlich nicht nur Nerven sondern auch Geld gekostet hat. Wir sind da vorsichtig geworden.

    Tauscht euch gerne per PN aus, aber nicht hier im öffentlichen Bereich. Aus diesem Grund habe ich hier einen Beitrag von Johannes (3055) editiert und von Simon alias Schlütersim gelöscht.