Anzeige

Kupplung Eicher 3705 verschlissen

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    der Thread ist zwar schon etwas älter aber ich habe ein ähnliches Problem bei meinem Eicher 3705 (Schmalspur). Man muss die Kupplung komplett durchtreten damit sie wirklich trennt. Das Kupplungsspiel passt sicher nicht da bis zum ersten Widerstand rund 40% des Kupplungsweges getreten werden müssen - das geht noch sehr leicht. Dann geht es aber extrem streng und ich muss wie gesagt das Pedal komplett durchdrücken damit die Kupplung auch trennt.


    Kann mir jemand bezüglich Einstellmöglichkeiten helfen?


    Viele Grüße,

    Matt

  • Hallo Matt,

    wann hast du dir das letzte Mal das Ausrücklager für die Kupplung angesehen? So ein ähnliches Verhalten hatte ich bei meinem ES201. Da war nur mehr das nackte Metall vorhanden und der Kupplungsweg sehr lang. Ich nehme an, das war auch der Grund, warum der Vorbesitzer auf das Kupplungspedal ein Vierkantrohr "aufgedoppelt" hat.


    Mit dem Einbau eines neuen Ausrücklagers und damit auch der Möglichkeit, das Kupplungsspiel in den richtigen Einstellbereich zu bekommen, war alles gut. Das Vierkantrohr war nicht mehr nötig.


    Liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L

  • Ich würde als erstes mal mit dem Nachstellen bzw. Einstellen der Kupplung beginnen. Wenn das Pedal zuviel Leerweg hat, musst du das Gestänge der Kupplung etwas länger machen. Guck mal unterm linken Trittbrett und drück mal mit einer Hand vorsichtig das Pedal, da solltest du ein Gestänge finden.


    Pedalspiel, vorausgesetzt es ist nicht ausgeschlagen 3-4cm maximal.


    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Anzeige

  • Hallo Sam und Tobi - vielen Dank für Eure Antworten!


    Sam, ich habe den Traktzor erst seit 2 Jahren und bin jetzt nicht der erfahrene Schrauber - ausserdem habe ich nur begrenzte Möglichkeiten was Werkstatt/Werkzeug betrifft. Aber ich gehe davon aus, dass zum Ansehen des Ausrücklagers eine Trennung des Traktors notwendig ist?


    Vielleicht versuche ich erstmal am Gestänge nachzustellen, wie von Tobi vorgeschlagen. Das Pedalspiel beträgt derzeit 9,5cm. Hier zwei Bilder, einmal vom Pedal und einmal vom Gestänge darunterliegend. Ich müsste also in dem rot markierten Bereich das Gestänge länger stellen, korrekt?


    Matt

  • Moin,


    da ist nicht mehr viel mit Einstellen...

    Das Gestänge muss kürzer gestellt werden, und zwar so, dass du am Hebel, welcher vom Pedal und Gestänge bewegt wird, etwa 5 mm Leerweg hast.


    Gegenfrage: Wenn du auf die Kupplung trittst, bewegt sich die Riemenscheibe vorne am Motor über 0,5mm nach vorne? Ggf. mit Montiereisen prüfen.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...


  • Moin,


    ich vermute bei Dir eine verschlissene Kupplung. Die Welle, die Du fotografiert hast, ist so weit zusammen gedreht, dass Du nicht mehr nachstellen kannst. Die Schwergängigkeit könnte zusätzlich vom alten Fett oder von dem Verschleiß des Ausrücklagers sein. Es hilft nichts, Du musst den Schlepper trennen.

    Und wenn Du schon dabei bist, wie schon 3085 beschrieben hat, das Axialspiel der Kurbelwelle prüfen.


    Grüße

    Uwe

  • Anzeige

  • Hallo Matt!


    Schließe mich meinen Vorrednern an, da wird wohl die Kupplung durch sein. In diesem Falle müsstest du das Gestänge kürzer machen, das ist aber schon auf maximum gekürzt.


    Das mit dem länger machen hatte ich so im Kopf, kommt aber immer auf die an bzw. Umlenkung der Kupplung an, in dem Falle trifft natürlich kürzer stellen zu.


    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Hallo Matti,

    schließe mich den Vorschreibern an. Da ist deine Kupplung aus meiner Sicht nicht mehr nachstellbar. Du müsstest die ES-Bolzen noch weiter zusammenziehen können, was laut Bild nicht mehr geht. Mit 9,5 cm Pedalspiel bei der ES-Bolzenstellung kannst davon ausgehen, dass das Ausrücklager und die Kupplungsscheiben die besten Zeiten hinter sich haben.


    Besorge dir Holzblöcke und eine Möglichkeit, einen Teil deines EA600 in der Höhe halten zu können. Kleine 3to-Kräne bekommt man recht einfach (oder man kennt jemanden ;))


    Frohes Schaffen und liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L

  • Besorge dir Holzblöcke und eine Möglichkeit, einen Teil deines EA600 in der Höhe halten zu können. Kleine 3to-Kräne bekommt man recht einfach (oder man kennt jemanden ;))

    Es ist zwar etwas undurchsichtig, aber hier gehts um einen 3705. Vielleicht kann ein Moderator das Thema zur besseren Übersicht trennen? Danke.


    Ich möchte hier nochmal ausdrücklich auf die Prüfung des Axialspiels der Kurbelwelle hinweisen. Das sollte zuallererst erfolgen.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

  • GTfan

    Hat das Label Eicher hinzugefügt
  • GTfan

    Hat das Label Kupplungsscheibe hinzugefügt