Anzeige

Nachbau von Kotflügeln

  • Anzeige

    Moin Leute,


    ich möchte hier mal kurz berichten, wie mein Vater vor einiger Zeit Kotflügel für unseren Hanomag R324 nachgebaut hat.


    Zuerst hat er die alten Kotflügel ausgemessen und dann Rohre zu einem Bekannten zum Biegen gegeben. Die Rohre sind die Schablone für die Bleche.


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3221


    Dann wurden die Bleche die später als Kotflügel dienen nach den Maßen der alten Kotflügel zugeschnitten und genau mittig auf die Schablone gelegt und fixiert. Die Bleche wurde dann an den Längsseiten in Abständen von 4-5cm eingeflext um sie anschließend biegen zu können.
    Nach dem Biegen wurden die Schnittstellen vorsichtig wieder zusammen gepunktet und nach und nach zu Ende geschweißt damit sich das Blech nicht verzieht.


    http://www.traktorhof.com/foru…php?pic_id=3219&mode=next


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3219


    Das Stehblech wurde aus 3mm Blech nachgefertigt.


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3216


    Für die Stützstrebe wurde ein Rohr längs aufgeschnitten. Allerdings nicht gerade sonder schief, sodass man am Ende ein dickes und ein dünnes Ende hat. Anschließend wurde an das dünne Ende oben ein Schweißbogen angebracht. Das ganze wurde dann auf einem Blech aufgeschweißt.


    http://www.traktorhof.com/foru…php?pic_id=3216&mode=next


    Dann wurde noch ein Versteifungsblech für den Fuß des Stehbleches gemacht


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3218


    Anschließend wurden alle Teile zusammengefügt


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3215


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3214


    Die Bleche werden demnächst noch verzinnt und dann sind sie fertig fürs Lackieren.



    MfG
    Marcel

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

  • Also so bis jetzt pro Stück gute 15 Arbeitsstunden. Aber wie gesagt, verzinnen fehlt noch.

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

  • Anzeige

  • Super Arbeit :o Vielen dank. Ich dachte Kotflügel bauen ist schwierig, aber dank dir und deinem Vater wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Irgendwann werde ich auch einmal runde Kotflügel machen und da ist es gut zu wissen mit was für einer Technik es auch ohne Spezialmaschinen geht. Die Rohre, die als Schablone dienten, wurden wohl auch dazu genutzt die Kanten schön rund zu bringen, oder ?

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

  • Hallo,

    Zitat von Marcel

    ... und genau mittig auf die Schablone gelegt und fixiert. Die Bleche wurde dann an den Längsseiten in Abständen von 4-5cm eingeflext um sie anschließend biegen zu können.
    Nach dem Biegen wurden die Schnittstellen vorsichtig wieder zusammen gepunktet und nach und nach zu Ende geschweißt damit sich das Blech nicht verzieht.


    Die Krümmung des Bleches wird also nur durch die geschwissten Schnitte im Blech erhalten?
    Wie habt Ihr denn das Blech seitlich um das Rohr gebogen? Gehämmert? Kalt oder warm gemacht?


    Gruß
    Stefan

  • Hi Marcel,


    sieht nach einer blitzsauberen Arbeit aus, Respekt!


    :)


    Die Reperatur der Kotflügel meines HATZ TL13 liegt demnächst auch an, allerdings sind bei mir "nur" die Stehbleche entlang der Kabelführungsrohre durchgerostet, da wird es hoffentlich reichen, nur das Stehblech zu erneuern, mal schauen, was nach dem Sandstrahlen übrig bleibt...


    Trotzdem hilft mir Deine hervorragende Anleitung sehr gut dabei!

  • Moin Leute,


    mal zu den Fragen von euch:


    Die Rohre der Schablone dienten für die seitliche Rundung.
    Die Seiten wurden wie gesagt erst eingeflext und dann mit einem Schonhammer vorsichtig umgeschlagen und ausgerichtet. Das Blech wurde nicht erhitzt. Die Biegung wird allein durch die Schweißnahten so erhalten. Zur besser Stabilität werden aber noch 6mm Rundeisen von innen an die seitlichen Kanten angeschweißt.



    MfG
    Marcel

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

  • Anzeige

  • Hallo...


    warum sieht man denn auf den letzten beiden Bildern die Schweißnähte nicht mehr?! ich meine, frisch überlackiert sind sie ja wohl nicht, wenn der Rost schon überall zu sehen ist?!...


    stehe auch kurz davor neue Kotflügel für einen 30er Deutz zu bauen... mal schauen, wie es wird...

  • Hi,


    also die Nähte wurden ja größtenteils abgeschliffen. ganz glatt is die Oberfläche zwar immer noch nicht aber das kommt noch

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

  • Anzeige

  • Marcel
    aus wie dickem Blech habe ihr diese hier gemacht: http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3218
    Wenn ich bei mir messe komme ich auf 2 bis 2,5mm, je nach Rost. Bin jetzt nicht sicher welches Blech ich organisieren muss.
    Mal noch ne andere Frage. Muss an das Stützblech nicht noch eine Abkantung zum tragen der Bodenbleche (http://www.vorglueh-ig.de/r27aufb2.html) Bei mir ist das jedenfalls so.
    An meinen Kotflügeln ist nur das Stützblech weg gegammelt, der Rest ist noch Top. Werde die auf beiden Seiten erneueren.


    MFG
    22er

    Meine Hanomag´s
    R19 Bj.54, R22 Bj.55,
    R27 Bj.55, R28 A Bj.52 mit Frontlader,
    R28 B Bj.52, R45 A Bj.52
    Deutz MAH711 Bj. 48
    Herford Typ BS, Bj. Nachkrieg

  • Hallo,


    tolle Idee und sehr gute Arbeit - ich habe noch die beiden Kotflügel vorne für meine Fendt Farmer 2 vor mir. Leider ohne Muster und Daten, da muss ich mich mal schlau machen. Die Idee mit den Rohren für die Rundung find ich super!


    Gruß aus dem Norden


    Dieter

  • Anzeige

  • Moin zusammen,


    spät aber es kommt.


    Die Bleche sind 3mm dick.
    Zu den Abkantungen kann ich momentan nichts sagen.


    MfG
    Marcel

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!