Anzeige

Wo bekommt man eine Dieselschraube her, mit Löcher

  • Anzeige

    Hallo,


    Ich suche für meinen Deutz D15 eine Dieselschraube mit Löcher. Eine Dieselleitung kommt vom Tank, dann durch die Schraube und wird in Punkt B hineingeschraubt.


    Dann suche ich noch die passenden Dichtungen für unter dem Traktor.


    Wer weiß woher ich sowas bekomme?

    Ich möchte es nicht persönlich abholen müssen.


    Danke schon im voraus für eure Hilfe.

  • Hallo Caroline,


    das Einfachste wäre natürlich, die Teile nach Muster einfach beim Landmaschinenhändler zu kaufen - aber genau das willst Du ja scheinbar nicht.

    Dann musst Du selber "bestimmen", was Du für Teile benötigst.

    Die Hohlschrauben und Cu-Ringe gibt es bei zahlreichen Onlinehändlern - Delegro zum Beispiel, um nur einen zu nennen.


    Gruß, Jörg.

    Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956

  • Hallo,


    Danke für deine nette Antwort.


    Frage, würdest du 13 km hin und zurückfahren, wenn er die teile erst nicht hat. Dann 14 Tage später nochmals 13/13 km das man die Teile entlich erhalten hat, das sind für mich 52 km fahren, wenn man das ganze auch schneller bekommen könnte.


    Ich bin leider nicht so für Leerfahrten.


    Wer weiß das mit dem Gewinde gänge Durchmesser, Bergsteigungen.

    Das wurde ich gefragt, jedoch kenne ich mich da nicht so aus.


    Messschieber dranhalten und die Bergsteigungen ablesen. Aber da was falsch zu machen - möchte ich kein Risiko eingehen.

    Nicht einmal der Fahrzeugschein war hier ausreichen.


    Da brauche ich leider etwas Hilfe.

  • Anzeige

  • Zitat

    würdest du 13 km hin und zurückfahren, wenn er die teile erst nicht hat

    JA, das würde ich, wenn ich selber nicht in der Lage wäre, die Teile zu identifizieren!


    Zitat


    Dann 14 Tage später nochmals 13/13 km das man die Teile entlich erhalten hat


    JA, auch das würde ich.


    Was ich nicht verstehe ist, dass der Händler 14 tage braucht, um die Sachen zu besorgen - das lässt sich fast nur mit

    einer Sammelbestellung beim Großhandel erklären - ist schon merkwürdig.


    Mach doch einfach aus der ungewollten Leerfahrt eine Lehrfahrt zum Händler.


    Gruß, Jörg.

    Fendt 108SA 1975; Fendt Fix 2 1961; Fendt F20GH 1952; Fendt F15G6 1955; Fahr D90H 1956

  • Auch wenn ich deine Einstellung bzgl. Fahrten nicht verstehen kann ( solche Hohlschrauben sind eigentlich Standardware und hat jeder LaMa vorrätig), hier mal ein Link, den man findet, wenn man DEUTZ und ERSATZTEILE bei google eingibt:

    https://www.traktorenteile-segger.de/

    Anrufen und den Herren/Damen die Lage schildern und dann bekommst du geholfen, auch wegen der "Dichtung unter dem Traktor"? Schätze du meinst die Ölwannendichtung.

    Gruß Andreas

  • Anzeige

  • Bei Segger gibt es Hohlschrauben M14x1,5

    https://www.traktorenteile-seg…rice_asc&listing_count=30


    Was du jetzt genau brauchst musst du selber wissen.

    Bestell die und wenn sie nicht passen musst du sie halt wieder zurück schicken.


    Dann sind aber auch schon 8Tage um und du bist genauso weit wie jetzt.

    Da solltest du vielleicht doch die 13Km fahren, wenn sie vorrätig sind wars das doch schon, andernfalls bekommst du sie in 14Tagen, dann ist es aber die richtige Schraube!!

  • Anzeige

  • Hallo,


    denke ich doch auch Michael. Ich bin mir zu 100% sicher dass es keinen Landmaschinenhändler gibt der nicht die gängigen Hohlschrauben + Kupferringe auf Lager hat…


    caroline

    hättest du dir wenigstens die Mühe gemacht und ein Bild von "Punkt B" hochgeladen bzw. uns die Schlüsselweite der Schraube mitgeteilt hätte man dir schon längst eine Antwort geben können... wird sich ja vermutlich um M12x1,5 oder M14x1,5 handeln, wobei ich von letzterem ausgehe.


    Gruß Marco

  • Anzeige

  • Danke,


    Ich habe schon mehre Händler gefragt.

    Jedoch alles negativ.

    Aus diesem Grund dachte ich, frage mal hier.

    Den SchraubenDurchmesser kann ich ermitteln.

    Ich war mir nur der Bergsteigungen so unsicher. Ihr meint mit 1.5 komme ich hin, dann Versuche ich es mal damit.


    Ich weiß leider auch nicht alles.


    Punkt B steht erhöht am Motor.

    Ich denke, das da wo die Schraube rein muss die Dieselpumpe ist. B wird auch als Entlüftungspuckt angegeben.

  • Moin moin,


    um das hier noch mal von vorne aufzuzäumen.

    Frage, würdest du 13 km hin und zurückfahren, wenn er die teile erst nicht hat. Dann 14 Tage später nochmals 13/13 km das man die Teile entlich erhalten hat, das sind für mich 52 km fahren, wenn man das ganze auch schneller bekommen könnte.


    Ich wäre froh, wenn der nächste Landmaschinenhändler nur 13km entfernt wäre!

    Dass du 14 Tage später wieder hin fahren müsstest, ist eine haltlose Unterstellung. Denn wie die Vorredner schon aus eigener Erfahrung berichten konnten, liegen die Hohlschrauben bei 99,9% der Landmaschinenwerkstätten auf Lager!


    Wenn du selbst nicht in der Lage bist, den Durchmesser mitsamt der Gewindesteigung zu messen, dann musst du dir professionelle Hilfe holen. Oder 20km zum Baumarkt fahren, einen Messschieber für den Durchmesser kaufen. Dann 30km in die andere Richtung fahren zum Werkzeughandel und eine Gewindelehre kaufen, dann kannst du auch die Gewindesteigung (die überhaupt nichts mit einem Berg zu tun hat) messen.

    Oder du raffst dich halt tatsächlich mal für die zwei Mal 13km auf.


    Danke,


    Ich habe schon mehre Händler gefragt.

    Jedoch alles negativ.

    Hast du angerufen? Oder bist du mit dem Teil in der Hand hin gefahren?

    Wenn du da anrufst oder per Mail einen ähnlichen Kauderwelsch ablieferst wie hier, wird dir niemand helfen können.

    Alle mir bekannten Landmaschinenwerkstätten haben sowas auf Lager liegen, wenn man am Tresen freundlich nach einer einzigen derartigen Schraube fragt, kann man sie nicht mal im Internet günstiger kaufen...


    Das Internet kann nur helfen, wenn man die geeigneten Suchbegriffe eingibt und/oder sein Problem trefflich beschreiben kann. Wenn die eigene Bequemlichkeit dem einfachsten Weg zur Lösung jedoch im Wege steht, dann kann das Internet auch nicht helfen.
    Und nicht zuletzt: Du besitzt einen Oldtimertrecker, den du pflegen möchtest. Nutzt du ihn auch? Fährt er auch mal? Nur zum Spaß? Womöglich gar einfach nur zum Oldtimertreffen, das wesentlich weiter als 13km entfernt ist?


    Sorry, aber manche Argumente sind echt nicht hilfreich, um die Problemstellung verständlicher zu erklären.

  • Hallo,


    ich habe jetzt die Schraube eingebaut.


    Nun habe ich eine weitere frage:

    - Aus der Dieselleitung vom Tank ist Diesel rausgelaufen.

    - Diese habe ich jetzt befestigt.


    - Jetzt ist der Traktor ohne ein Problem gleich gestartet

    - Dabei stellte ich fest, das der Trakter von selbst mal laut und mal etwas leiser wird.


    Frage, hört das nicht von selbst auf?

    Aus gegangen ist mir der Traktor nicht, jedoch habe ich bedenken, wenn ich weiter wegfahre, das der Traktor mir unterwegs ausgeht.


    Frage: Wie kann man dieses Problem lösen?

  • Anzeige

  • Am Besten stehen lassen! Ist eh billiger.

    Lauter - leiser ist keine brauchbare Beschreibung. Dreht er die Drehzahl hoch und runter und macht deshalb lautere und leisere Geräusche oder hast du hinten Büchsen angebunden, die mal lautere und leisere Geräusche von sich geben? Sind es Schwingungen, die andere Teile in Vibrationversetzen? Es bleibt dabei:

    Eine präzise Beschreibung hilft enorm beim Helfen!

    Übrigens: Im ersten Fall ist im besten Fall das Gasgestänge ausgeleiert und im schlechtesten muss die ESP (Einspritzpumpe) überholt werden oder beides.

  • Also, ich wage es ja kaum auszusprechen, frage mich aber von Anfang an bei allen Beiträgen von "Carolin", wie sie/er/es hier im Forum eigentlich unterwegs ist.

    Was von vornherein auffällt sind, die doch recht von normaler Alltagssprache abweichende Ausdrucksweise, die ans Unverständliche grenzt, und nicht gegebene Rechtschreibung; die Art der Fragen, die genau genommen nicht Lösungs-orientiert, sondern Probleme-weiterführend sind: Auf jede konstruktiv gemeinte Antwort aus dem Forum wird von ihr/ihm/ihm eine weitere, problemorientierte Gegenfrage gestellt.

    .

    Deswegen frage ich mich, ob Carolin einfach "etwas anders" unterwegs ist, oder ein Mensch mit Behinderung ist, den wir gleichermaßen ernst nehmen sollten, oder ob Carolin auf seltsame Weise hier nur am herumtrollen sein könnte.

    Wie gemeint, alle diese Aspekte kann ich nicht entscheiden, die von Carolin gestarteten zwei Threads sind jedenfalls sehr eigenartig.


    Johannes

  • Anzeige

  • Hallo Caroline, auch ich halte mich für einen Schrauber-Laien. Das Forum will ja gerade Laien und den Rat der Fachleute zusammenbringen.


    Dazu brauchts aber auch einer klaren und eindeutigen Ausdrucksweise (und dass man Wörter schreibt, die die anderen auch lesen und verstehen können). Warum Du beispielsweise "Brombeeren zum Schlafen bringen" willst, darüber muss man erst mal grübeln. Frag doch einfach, dass Du ein verwildertes Areal aufräumen willst, und ob man da Pflanzengift ausbringen darf (darf man natürlich nicht) oder besser mit einem Forstmulcher drüber geht.


    Viel Erfolg bei Deiner Schrauberei

    Johannes