Diesel im Öl

  • Hallo.

    Ich hab bei meinem Eicher em 200b das Problem das ich innerhalb kürzester Zeit sehr viel Diesel im Motoröl habe. Hat jemand eine Idee wo ich anfangen kann zu suchen. Oder was es sein könnte.

    Gruß Jonas

  • Hallo Jonas,

    da fallen mir ein:

    • undichte Dieselpumpe (dahinter ist die Nockenwelle mit Nocke für Dieselpumpe im Motorblock)
    • undichte ESP (darunter ist die Nockenwelle im Motorblock)
    • defekte Kolbenringe (da müsste aber die Verbrennung auch schon spürbar schlecht sein)

    Woanders gibt es bei erstem Überlegen keine Berührungspunkte.

    Liebe Grüße,
    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295g, EM300a

  • Hallo Jonas,

    siehe nachfolgendes Bild:

    EDK2-Motor


    Die Dieselpumpe ist das rot eingekreiste Teil am Motorblock. Da kommt der Diesel vom Dieselhahn des Tanks direkt rein.

    Die ESP ist das grün eingekreiste Teil am Motorblock.


    Wenn du meinst, dass du die ESP auseinander genommen hast, meinst du, dass du die ESP vom Sockel herausgenommen hast, oder?

    Wenn du die ESP selbst zerlegt hast, wird es spannend. Denn da rate ich dir, dies von einem Fachmann überprüfen zu lassen.


    Liebe Grüße,
    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295g, EM300a

  • Hallo Sam vielen Dank für das Bild.

    Nach der Dieselpumpe werde ich nochmal schauen. Ich dachte nicht das die direkt mit dem Motor verbunden ist. Sah auf den ersten Blick nicht so aus. Die ESP hatte ich nur rausgenommen aus dem Motorblock.

    Nochmal zu den kolbenringen. Beim fahren macht er sogut wie keinen Qualm, deswegen gehe ich nicht davon aus das es daran liegt.


    Gruß jonas

  • Hallo Jonas,


    Wie viel Diesel ist denn im Öl und wie hast du es bemerkt?


    Grüße Alex

    Hallo, Alex


    Also vorher war der ölstand genau zwischen dem beiden Markierungen,jetzt ist es bis oberkante ölstab. Hab es gemerkt weil es aus der Ablass schraube getropft ist weil es jetzt viel Flüssiger ist.

    Meine Antworten kommem leider immer erst verspätet weil sie erst freigegeben werden müssen.

    Gruß Jonas

  • Hab heute nach der Dieselpumpe geschaut. Auf den ersten Blick war da nichts undicht.

    Hab heute mal öl abgelassen ,es waren 2 Liter mehr drin als beim einfüllen.

    Da sind in 3 Monaten ca.2liter Diesel reingelaufen. Und reine fahrzeit in der zeit maximal 2Stunden. 3 fahrten.

    Gruß Jonas

  • Hast du die Dieselpumpe abgebaut gehabt?

    Da geht hinten eine Rolle raus, die von der Nockenwelle gedrückt wird. Dort ist auch die Verbindung zum Motorraum.

    2 Liter in 3 Monaten ist keine Kleinigkeit. Da muss schon massiv Diesel reingedrückt werden.


    Liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295g, EM300a

  • Hallo sam.

    Ja hab ich ausgebaut aber da ist aber auch alles Dicht. Hab den nocken mehrfach per Hand gedrückt da ist niergens was raus getropft. Lass es jetzt mal über nacht stehn und schau mal ob da was tropft.

    Ansonsten bin ich ratlos was es noch sein könnte.

  • Vorneweg: Ich bin in Bezug auf diese alten Eicher Laie.

    Eine solche Menge Diesel kommt nicht zufällig und "nebenbei" ins Motoröl. Da ist

    m.M. nach schon Druck dahinter. Deswegen meine Überlegung: Wenn die ESP vom Motoröl geschmiert wird, könnten deren Pumpkolben so ausgeluscht sein, dass an diesen vorbei der Diesel mit Druck in das Motoröl kommt. Meine andere Überlegung wäre, ob im Bereich des Zylinderkopfdeckels ein Übergang Diesel -> Motorölkreislauf möglich wäre.

    Oft sind Mechanikkomponenten, die der Laie für ok hält, es dann doch nicht.


    Grüße von Johannes

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!